Search Site

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Unsere Preise

Unsere Preise enthalten die zur Zeit gültige gesetzliche Mehrwertsteuer von 19%. Nicht inbegriffen sind Verpackungs- und Versandkosten.

Unsere Zahlungsbedingungen

Sie können zwischen folgenden Zahlungsarten wählen:

Für Kunden, die bereits eine Kundennummer von uns haben!

Vorkasse:
Sie erhalten bei Vorkasse 2% Skonto. Die Ware wird erst nach Zahlungseingang versandt.

Rechnung:
Sie erhalten die Rechnung zusammen mit der Ware und müssen diese innerhalb von 20 Tagen begleichen ohne Skontoabzug.

Für Kunden, die das erste Mal bei uns einkaufen!

Vorkasse:
Sie erhalten bei Vorkasse 2% Skonto. Die Ware wird erst nach Zahlungseingang versandt.

Kauf auf Rechnung (Billpay)
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag, an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung, an unseren externen Partner
Billpay GmbH, Schweiz: www.bilpay.de/ch/endkunden-ch, Österreich: www.billpay.de/at/endkunden-at) fällig.

Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Diese kann in Österreich ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors erfolgen. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH bzw. an einen mit Billpay zusammen arbeitenden Factor mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nach, so geraten Sie mit Ablauf der gesetzten Zahlungsfrist ohne weitere Mahnung in Verzug und haben gesetzlich geltende Verzugszinsen zu bezahlen (Ausland siehe unten). Die Billpay GmbH ist berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr (Ausland siehe unten) sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren in Rechnung zu stellen. Weiter kann Billpay GmbH künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

Österreich:
Verzugszinsen 10% p.a., pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu EUR 15,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH (www.billpay.de/at/datenschutz-at)

Schweiz:
Verzugszinsen 8%, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu CHF 30,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren. Es gelten in diesem Falle die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH (www.billpay.de/kunden/agb-ch#datenschutz).

Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften (Billpay)

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH (Ausland siehe unten) von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH (Österreich: die net-m privatbank 1891 AG) widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch ein SEPA-Lastschriftmandat einzuziehen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180 (Gläubiger-Identifikationsnummer von net-m privatbank AG ist DE62ZZZ00000009232). Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden.

Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf www.billpay.de/sepa. Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. (Ausland: siehe unten) Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH bzw. Kunden aus Österreich nur an den Factor mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Österreich:
… setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH www.billpay.de/at/endkunden-at/, ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors sowie bei Kunden in Österreich ein in Österreich geführtes Girokonto voraus

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH bzw. den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay bzw. bei österreichischen Kunden den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 12,00 pro Rücklastschrift zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

Unsere Lieferbedingungen:

Folgende Verpackungs- und Versandkosten werden Ihnen in Rechnung gestellt:

Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland:
Der Versand erfolgt per Paketdienst GLS oder DHL. Die Verpackungs- und Versandpauschale mit GLS beträgt pro Paket 7,50 EURO (incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%), bei DHL 7,90 € pro Paket (incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%).

Der Versand von sakralen Möbeln bzw. Tischen und Stühlen erfolgt per Spedition. Die Speditionskosten können variieren. Die entsprechenden Kosten entnehmen Sie bitte Ihrer Bestellung.

Inselversand:
Zu den Inseln Fährinsel, Pellworm, Hooge, Langeneß, Gröde, Wyk, Nebel, Westerland, List, Wenningstedt, Hörnum, Kampen, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge, Norderney, Juist, Baltrum, Borkum und Helgoland erfolgt der Versand per GLS gegen eine Pauschale von 19,50 EURO.

Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland:
Hier erfolgt der Versand per Paketdienst oder Postversand, wobei wir die preisgünstigste Variante wählen. Die Transport- und Verpackungskosten richten sich nach dem Gewicht der bestellten Ware. Der Versand per Nachnahme ist nicht möglich! Steuern, Zölle und sonstige Versandspesen bzw. Abgaben sind vom Käufer zu übernehmen. Umfasst eine Bestellung mehr als eine Lieferadresse, werden Versandkosten pro Lieferadresse erhoben.

Gewährleistung

Sollten die gelieferten Artikel offensichtliche Material- oder Herstellerfehler, Transportschäden etc. aufweisen, so reklamieren Sie diese bitte sofort gegenüber uns. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche.

 Dabei beginnt die Gewährleistungsfrist mit Übergabe der Ware. Bitte weisen Sie uns diesen Zeitpunkt durch einen Kaufbeleg (Rechnung, Lieferschein) nach. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch oder auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Im Gewährleistungsfall bitten wir Sie, vor Rücksendung der Ware mit uns Rücksprache zu nehmen. Wir veranlassen gern eine Abholung.

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger oder einer von Empfänger benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist müssen Sie mittels einer eindeutigen Erklärung Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an: Abraham Dürninger & Co. GmbH, Oderwitzer Straße 12, 02747 Herrnhut, Telefax: 035873-41110, E-Mail: info@duerninger.com


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von 80,00 Euro. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages Eigentum der Abraham Dürninger & Co. GmbH.

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und lediglich im Rahmen der Auftragsabwicklung ggf. an Dritte (z.B. Post AG, Geldinstitut) weitergegeben.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ .

Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein,

www.verbraucher-schlichter.de .

 

Back to top